Reform des Unterhaltsrecht 

Ein Beitrag von

Anwalt Ralf Georg, Koblenz

Rechtsanwalt Ralf Georg

Rufen Sie mich an: 0261 - 404 99 28
E-Mail:


Kontaktieren Sie uns für aktuelle Informationen zu diesem älteren Beitrag. Die Rechtslage kann sich inzwischen geändert haben.

Rechtsanwalt Ralf Georg

zum Thema "Reform des Unterhaltsrecht" (01.01.2008)*:

Die Themen im Überblick:

  • Unterhaltsrechtsreform
  • Inkrafttreten: 01.01.2008
  • Gründe und Ziele der Reform
  • Verantwortlichkeit des geschiedenen Ehegatten
  • Unterhalt in den ersten drei Jahren nach Geburt eines Kindes
  • Zeitpunkt der Trennung und Scheidung ist irrelevant
  • Änderungsmöglichkeiten für Alturkunden, Unterhaltsvergleiche und Urteile für die Zukunft
  • Wege zur Änderung
  • Tipp: Billigkeitsgesichtspunkte einwenden
  • Möglichkeiten der Einigung

Wenn Sie mehr Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an unser Kompetenzzentrum Familienrecht.

* Die Ausführungen stellen eine erste Information dar, die zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung aktuell war. Die Rechtslage kann sich seitdem geändert haben. Zudem können die Ausführungen eine individuelle Beratung zu einem konkreten Sachverhalt nicht ersetzen. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

 
  zum Seitenanfang  -  vorherige Seite  -  Startseite  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Kontakt  -  Feedback zu unserer Arbeit