Handwerk, Fahrtkosten und Darlehn  

Ein Beitrag von

Anwalt Eckhard Finke, Koblenz

Rechtsanwalt Eckhard Finke

Rufen Sie mich an: 0261 - 404 99 761
E-Mail:


Kontaktieren Sie uns für aktuelle Informationen zu diesem älteren Beitrag. Die Rechtslage kann sich inzwischen geändert haben.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht Eckhard Finke

zum Thema "Steuerrecht: Handwerkerrechnungen, Fahrtkosten und Darlehn zwischen Angehörigen"* (Stand 02/2015)

Handwerkerleistungen sind bis max. 6.000 € steuerwirksam zu berücksichten. Rechtsanwalt Finke erklärt, wie dies zu berechnen ist und welche Leistungen überhaupt als Handwerkerleistungen gelten.

Zudem wird über Fahrtkosten bei Selbständigen berichtet, insbesondere wenn Kundenbesuche durchgeführt werden.

Bei Darlehn zwischen nahen Angehörigen muss man aufpassen, da zinslose Darlehn oder Darlehn mit niedrigem Zins als Schenkung gelten können. Steuerfachanwalt Finke erläutert dies an einem Beispiel. Zudem müssen die Zinseinnahmen ggfs. versteuert werden.

Das Video wurde erstmals ausgestrahlt auf TV Mittelrhein und Westerwald-TV

* Die Ausführungen stellen eine erste Information dar, die zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung aktuell war. Die Rechtslage kann sich seitdem geändert haben. Zudem können die Ausführungen eine individuelle Beratung zu einem konkreten Sachverhalt nicht ersetzen. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

 
  zum Seitenanfang  -  vorherige Seite  -  Startseite  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Kontakt  -  Feedback zu unserer Arbeit