Anzeigepflichten und Obliegenheitspflichten 

Ein Videobeitrag von

Anwalt Christian Rech, Koblenz

Rechtsanwalt Christian Rech

Rufen Sie mich an: 0261 - 404 99 64
E-Mail:

Rechtsanwalt Christian Rech, Fachanwalt für Versicherungsrecht

zum Thema "Vorvertragliche Anzeigepflichten und Obliegenheiten im Schadenfall"* (Stand 09/2017)

Versicherungsnehmer können von den Versicherungen vor Vertragsschluss schriftlich befragt werden. Die Fragen müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden.

Auch im Falle eines Schadens ist es eine Obliegenheit des Versicherungsnehmers, wahrheitsgemäß Angaben zu machen.

Die Folgen falscher Angaben bei vortraglichen Angaben können bei arglistiger Täuschung zum kompletten Wegfall der Versicherungsvertrages führen. Es sind aber auch weniger drastische Konsequenzen denkbar.

Sind Angaben im Schadensfall betroffen, kommt es meistens zu einer Leistungskürzung.

 Die Details werden im Video dargestellt. Das Video wurde erstmals ausgestrahlt auf TV Mittelrhein und Westerwald-TV

* Die Ausführungen stellen eine erste Information dar, die zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung aktuell war. Die Rechtslage kann sich seitdem geändert haben. Zudem können die Ausführungen eine individuelle Beratung zu einem konkreten Sachverhalt nicht ersetzen. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

 
  zum Seitenanfang  -  vorherige Seite  -  Startseite  -  Impressum  -  Datenschutz  -  Kontakt  -  Feedback zu unserer Arbeit