Rechtsanwalt Alexander-Roger Börner, Rechtsberater in Koblenz
Magazin
Unser Infoservice für Sie
Samstag, 29.06.2024

Wer darf den geleasten PKW nach der Trennung nutzen?

Eine Frage, die wohl noch nicht final geklärt ist



von
Alexander-Roger Börner
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht

Rufen Sie mich an: 0261 - 404 99 793
E-Mail:

Alexander-Roger Börner von caspers mock Anwälte gibt Einblicke in die neueste Rechtssprechung zur Nutzung von geleasten PKWs nach einer Trennung und betont die Wichtigkeit individueller Beratung in solchen Fällen:

  • Geleaste PKWs als Hausratsgegenstände: Auch geleaste Fahrzeuge können im Trennungsfall als Teil des Hausrats angesehen werden und müssen eventuell dem Ehepartner zur Nutzung überlassen werden, der sie dringender benötigt.
  • Rechtliche Entscheidungen: Anhand einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamburg wird dargestellt, dass selbst ein über den Arbeitgeber geleasten PKW dem anderen Ehegatten zur Nutzung überlassen werden kann.
  • Bedeutung der Einzelfallumstände: Die Entscheidung über die Nutzung hängt stark von den individuellen Umständen ab, wie dem Verwendungszweck des PKWs und ob es sich um den einzigen Familienwagen handelt.
  • Bestand der aktuellen Urteile: Das aktuelle Urteil des Oberlandesgerichts Hamburg lässt noch einige Fragen offen. Es ist davon auszugehen, dass es in ähnlichen Fällen zeitnah noch weitere Urteile zur Einschätzung eines klaren Rechtsrahmens geben wird.

Die Ausführungen stellen erste Informationen dar, die zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung aktuell waren. Die Rechtslage kann sich seitdem geändert haben. Zudem können die Ausführungen eine individuelle Beratung zu einem konkreten Sachverhalt nicht ersetzen. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.


Anwälte finden