Polizei kündigt hartes Durchgreifen am Nürburgring zur Osterzeit an


Am Karfreitag, 19. April, beginnt das Osterwochenende – über 20.000 Besucher aus Deutschland und dem benachbarten Ausland werden rund um den Nürburgring erwartet. Enorme Fahrzeug- und Fußgängermassen treffen dann in der Nähe der legendären Rennstrecke aufeinander. Mit dabei wieder Rennsportfreunde mit hochmotorisierten Sportwagen.

Von Redakteur Christian Thielen

Die Polizei kündigt bereits jetzt ein hartes Vorgehen gegen Verkehrsverstöße an. Insbesondere überhöhte Geschwindigkeit steht im Fokus der Kontrollen. Jahr für Jahr erhalten hunderte Besucher, die die Verkehrssicherheit aus unterschiedlichsten Gründen angeblich missachtet haben, Bußgelder. Im schlimmsten Fall droht der Entzug des Führerscheins.

Oftmals müssen jedoch auch die Kontrollmethoden bzw. das angebliche Vergehen selbst hinterfragt werden. Die caspers mock Fachanwälte für Verkehrs- und Strafrecht beraten Sie gerne jederzeit und unverbindlich.